Am Sonntag empfing die zweite Mannschaft der SG Kappelwindeck/Steinbach die HR Rastatt/Niederbühl in der Neuen Sporthalle in Bühl.

Erst in der 59.min, als Daniel Jung das 30:27 erzielte, konnten die Mukus durchatmen und sich entspannt zurück lehnen.

Zu einem weiteren Heimauftritt kommt es für den TuS Großweier am kommenden Samstag, wenn die HSG Hardt zu Gast in der Acherner Winfried-Rosenfelder Halle ist.

Im Landesliga Derby zwischen dem ungeschlagenen Tabellenführer HSG Ortenau Süd konnte der HTV Meißenheim nur phasenweise überzeugen.







Alle Bilder

Der TuS Großweier kehrt mit einer deutlichen Niederlage von seinem Gastspiel beim TuS Schuttern zurück.

Anders als in der vergangenen Saison, in der der ASV beide Partien gegen den Vorjahresaufsteiger gewinnen konnte, ging der bisher ungeschlagene SV Ohlsbach als Favorit in das Spiel gegen den ASV Ottenhöfen.

Drei Heimspiele, drei Derbys, drei Niederlagen - das war die ernüchternde Bilanz des TuS Schuttern vor dem Heimspiel gegen den Tabellenvierten aus Großweier.

Der SV Ohlsbach muss sich mit einem 25:25 (7:12) beim ASV Ottenhöfen zufriedengeben. Zu viele leichtsinnige Fehler kosten gegen Ende der Partie den Sieg.

Zum Seitenanfang