Nach der einwöchigen Fastnachtspause steht für den SV Ohlsbach (2. Platz, 20:8 Punkte) eine schwere Auswärtspartie an. Die Reise geht nach Achern zum heimstarken TuS Großweier (8. Platz, 14:16 Punkte).

Die Handballer der HSG Ortenau Süd müssen am Sonntag beim ASV Ottenhöfen antreten. Anpfiff der Begegnung ist um 17:00 Uhr in der Schwarzwaldhalle in Ottenhöfen.

Vor der kurzen Fasnachtspause konnte die TSO ihr Gastspiel in Ohlsbach leider nicht erfolgreich gestalten und verpasste damit eine Chance, sich den 2. Tabellenplatz auch nach Minuspunkten zu sichern.

Nach der kurzen Fasnachtspause geht es für den ASV Ottenhöfen gleich wieder in die Vollen. Der aktuelle Tabellenführer, die HSG Ortenau-Süd ist zu Gast in der Schwarzwaldhalle Ottenhöfen.

Auch gegen die HSG Hardt kassierte die TGA eine deutliche Niederlage, obschon sie erst in den letzten zehn Minuten besiegelt wurde.

Nach der kurzen Fasnachtspause startet die Mannschaft des TuS Großweier wieder mit dem Spielbetrieb. Gegner im kommenden Heimspiel ist dann der SV Ohlsbach.

"Spielerisch kann ich nicht zufrieden sein, unterm Strich ist ein Punkt besser als keiner", zog Ottenheims Trainer Daniel Hasemann eine nüchterne Bilanz nach der Partie.

Eine gute Chanchenverwertung reichte dem HTV Meißenheim bei der Reserve der SG Muggensturm/Kuppenheim zum 24:32 (11:16) Auswärtserfolg.

Zum Seitenanfang