Zum zweiten von drei Heimspielen in Serie empfängt der TuS Großweier die Reserve der SG Muggensturm/Kuppenheim.

Ab der 41.min keimte endlich einmal Hoffnung auf, die lange sieglose Durststrecke zu beenden, als die Mukus beim Stande von 22:21 durch Frank Haller erstmalig in diesem Spiel in Führung gingen.

Mit 31:25 musste sich die TGA in Schuttern zwar geschlagen geben, zeigte jedoch vor allem in der ersten Halbzeit eine starke Leistung.

In einem äußerst spannenden Bezirksderby setzte sich der Gast aus Durmersheim und Bietigheim gegen eine ersatzgeschwächte TSO durch.

Meißenheim setzt sich in einer spannenden Partie am Ende verdient durch und kann sich damit für die Hinspielniederlage revanchieren.

Als der erwartet unangenehme Gegner präsentierte sich die TG Altdorf in der Schutterner Offohalle.

Am Freitag empfängt Ottenheim den Dorfnachbarn zum prestigeträchtigen Derby. Beide Mannschaften haben Serien zu verteidigen.

Mit einem 36:23 (17:8) konnte der SVO sein Heimspiel gegen die Kehler TS gewinnen.

Zum Seitenanfang