Am Samstag um 20 Uhr empfängt die erste Herrenmannschaft der SG Freudenstadt/Baiersbronn den BSV Phönix Sinzheim II in der heimischen David-Fahrner-Halle Freudenstadt.

Schwache Schlussphase kosten wichtige Punkte der TuS-Reserve in Ohlsbach

Nach einem intensiven, aber für den ASV Ottenhöfen versöhnlichen Wochenende, bei dem drei von möglichen vier Punkten innerhalb von zwei Tagen erspielt wurden, gastiert am kommenden Spieltag mit der zweiten Mannschaften des TVS 1907 Baden-Baden, der Tabellenführer der Landesliga-Nord in der Schwarzwaldhalle Ottenhöfen.

Ersatzgeschwächt, einen Negativtrend mit Blick auf die Abstiegsränge in den Beinen und dann noch zwei bevorstehende Spiele gegen favorisierte Mannschaften an zwei aufeinanderfolgenden Tagen.

In einem wenig erbaulichen Handballspiel trennten sich die beiden Gegner letztlich mit einer Punkteteilung, die in Ordnung geht, weil keiner den Sieg verdient hatte.

Nichts zu holen gab es für die 2. Frauenmannschaft am Wochenende gegen den Tabellenführer SG Ohlsbach/Elgersweier.

Auch im neuen Jahr setzt sich der Auswärts-Fluch für die erste Herrenmannschaft der SG Freudenstadt/Baiersbronn fort. Bei der TS Ottersweier mussten sich die Weiß-Schwarzen knapp mit 32:31 (17:16) geschlagen geben.

Mit einem verdienten 31:25 Erfolg gegen den Tabellenführer TVS Baden-Baden überrascht die HR Niederbühl.

Zum Seitenanfang