Für den TuS Großweier gab es im Nachbarschaftsduell in Ottersweier nichts zu holen. Nach dem Schlusspfiff konnten sich nur die Einheimischen über das Ergebnis freuen.

Der SV Ohlsbach konnte am vergangen Wochenende seinen ersten Heimsieg feiern. Beim 30:15 (14:5) ließ man dem TuS Oppenau nicht den Hauch einer Chance. Kommende Woche schweres Auswärtsspiel in Kehl.

Zunächst einmal entlud sich der Frust bei der SG über die selbst verschuldete Niederlage bei den Schiedsrichtern, die die Cleverness des Gästespielers beim direkt verwandelten Freiwurf eine Sekunde vor Schluss belohnten.

Die HSG Ortenau Süd besiegt vor heimischer Kulisse die TS Kehl mit 37:28 (15:13) und bleibt somit weiterhin ungeschlagen.

Johannes Weide
Johannes Weide

Ottenheim rührt in der Defensive Beton an und brachte den Gäste-Angriff, vor allem in der ersten Halbzeit, zur Verzweiflung.

"Wir hatten die ultimative Möglichkeit Meißenheim deutlich zu schlagen", mit diesen Worten ging ein sichtlich frustrierter Axel Schmidt aus der Halle.

Mit einer überzeugenden Abwehrleistung gelang es der heimischen Turnerschaft aus Ottersweier den bis zu diesem Spiel noch verlustpunktfreien Gästen den Schneid abzukaufen und einen völlig verdienten Heimerfolg zu feiern.

Zum Seitenanfang