Der TuS Ringsheim verlor am vergangen Sonntag das Auswärtsspiel bei der HSG Dreiland.


In der ersten Hälfte taten sich die Ringsheimer gegen die kompakte 6:0-Abwehr der Gastgeber schwer, hinzu kamen einige unnötige Ballverluste, die der Gastgeber durch Tempogegenstöße zu Torerfolgen nutze. Dennoch ging man nur mit einem Rückstand von 12:13 Toren in die Halbzeitpause.

Nach der Pause lag der TuS zeitweise mit 4 Toren in Rückstand, kämpfte sich heran und ging nach 45 Minuten zum ersten Mal in Führung. In dieser Phase wurden die Angriffe konsequent ausgespielt. Kurz vor Ende der Partei erhielten zwei Spieler des TuS Ringsheim eine Zeitstrafe, was die Dreiländer nutzten und aus einem Rückstand auf 25:23 davonzogen. Der TuS verlor das Spiel letztendlich mit 24:26 Toren, muss die Fehler jedoch bei sich suchen, da unter anderem drei Strafwürfe und mehrere gute Torgelegenheiten nicht genutzt wurden.

Am kommenden Wochenende trifft der TuS Ringsheim am Sonntag um 16:30 Uhr auf die SG Gutach/ Wolfach

TuS Ringsheim: Blust, Scheibel, Kölblin 6, Ribsam, Reiner 3, Mutschler, Jägle 2, Schlötzer 4, Kaufmann, Lindenmann 4, Heim 5/1, Ohnemus, Mix.

HSG Dreiland  TuS Ringsheim

Zum Seitenanfang