Am Wochenenden geht es für den TuS Ringsheim zur SG Waldkirch/Denzlingen.


Der Südbadenligaabsteiger steht nach 9 Spielen mit 12:6 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz. Nach zuletzt zwei sieglosen Spielen gegen den Ersten und Zweiten der Landesliga wird die SG sicher alles daran setzen weitere Punkte zu holen.

Der TuS Ringsheim erfüllte die Pflichtaufgabe gegen die HSG Mimmenhausen/Mühlhofen am vergangenen Wochenende am Ende deutlich, will nun aber auch in fremder Halle die ersten Punkte der Saison einfahren. Besser muss dabei das Angriffsspiel werden. Zuletzt zeigten sich die Ortenauer in fremden Hallen etwas behäbig im Spiel nach vorne und waren somit einfacher auszurechnen.

„Wir wollen wieder zu unserem schnellen Spiel zurück, um den Gegner über 60 Minuten unter Druck zu setzen“, so der Trainer vor dem Spiel in Waldkirch. Das dies am Samstag nicht einfach wird ist allen bewusst, aber umso höher ist die Motivation die gesteckten Ziele zu erreichen.

Anspiel ist am Samstag um 20:00 Uhr in der Kastelberghalle in Waldkirch. Das Vorspiel um 18:00 Uhr bestreiten die zweiten Mannschaften beider Vereine. Der TuS hofft somit auf viele Fans, welche bei Mannschaften in ihren Spielen unterstützen.

SG Waldkirch/Denzlingen  TuS Ringsheim

Zum Seitenanfang