Zum ersten Mal trifft der TVH am kommenden Sonntag in der Sporthalle in Weil auf die neu gegründete HSG Dreiland.


Der Schritt aus den beiden Landesligavereinen ESV Weil und TV Brombach die HSG Dreiland zu gründen hat sich, wenn man heute auf die Tabelle der Landesliga Süd blickt, auf jeden Fall gelohnt, belegt doch die HSG Dreiland nach 7 gespielten Partien mit 9:5 Punkten den 3.Tabellenplatz. Die beiden Vereine haben aus der Not eine Tugend gemacht und haben, nachdem beide Vereine nach der letzten Saison mit personellen Problemen zu kämpfen hatten, den Zusammenschluss gewagt und damit sicherlich die richtige Entscheidung getroffen.

Ohne Zweifel hat die HSG, wenn auch nicht schon unbedingt in dieser Saison, irgendwann den Aufstieg im Visier und arbeitet mit dem neuen Trainer Igor Bojic konsequent darauf hin. Die Handschrift von Bojic, der aus einer stabilen Abwehr heraus schnelle Angriffe nach vorne spielen lässt, ist im Mannschaftsspiel der HSG bereits gut zu erkennen und ist bis dato das Erfolgskonzept des Teams aus dem Dreiländereck. Es verwundert nicht, dass mit Tobias Ludwig, Jonas Besemann, Nils Haunschild und Pit Weber je 2 Leistungsträger aus den ehemaligen Teams des ESV Weil und des TV Brombach das Topscorer-Quartett der HSG Dreiland bilden.

Die Erste des TV Herbolzheim hat also am kommenden Sonntag keine einfache Aufgabe vor der Brust, wenn es zum derzeitigen Tabellendritten in die Sporthalle an der Egerstraße nach Weil geht. Waren die Spiele in der letzten Saison gegen die Vereine Weil und Brombach auf deren eigenem Terrain bereits kein Zuckerschlecken für das TVH-Team, so wird es in dieser Saison, in der der TVH alles andere als wunschgemäß in die Saison gestartet ist, nicht einfacher werden. Immer noch ist die „Seuchenzeit“, mit verletzten Leistungsträgern, beim TV Herbolzheim noch nicht zu Ende. Mit Erik Ziehler und Niklas Pommeranz fehlen dem TVH immer noch zwei Top-Shooter, die in der vergangenen Saison zusammen immer für mindestens 10 Tore pro Spiel gut waren. Wie sich der Heilungsprozess bei den TVH-Akteuren entwickelt bleibt abzuwarten.

Klar ist, dass sich TVH-Coach Mario Reif den Tag herbeisehnt, an dem er sagen kann, dass sich das TVH-Lazarett vollständig gelehrt hat. In Sonntagsspiel in Weil gilt es für die TVH-Truppe, bei der Abwehrarbeit schnell auf den Beinen zu sein, um das quirlige Angriffsspiel der HSG durch konsequentes, ballorientiertes Verschieben des Abwehrblocks zu stören. Der TVH wird mit einer Mischung aus schnell vorgetragenen Angriffen nach der Balleroberung und geduldig herausgespielten Chancen im Positionsangriff agieren müssen, zumal die HSG-Dreiland-Abwehr den Angreifern des TVH auch körperlich etwas entgegen zu setzen hat.

Das TVH-Team um Kapitän Florian Troxler wird gegen die Mannschaft von HSG Coach Bojic den gleichen Elan, das gleiche Engagement und vor allem die gleiche, große Kampfkraft wie im Derby gegen den TuS Oberhausen in die Waagschale werfen müssen, um gegen die HSG Dreiland bestehen zu können. Zumindest sollten der klare Sieg am vergangenen Wochenende bei der SG Rielasingen/Gottmadingen und das Unentschieden beim Derby gegen den TuS Oberhausen, der TVH-Truppe so viel Selbstvertrauen gegeben haben, dass die Mannschaft wieder selbst an sich glaubt. Der TVH wird das Spiel mit dem unbedingten Willen angehen nicht mit leeren Händen aus dem Dreiländereck zurück in den Breisgau reisen zu müssen.

TV Herbolzheim

TVH Keeper Frank Klompfaß.

Anwurf: Sonntag 05.11.17, 16:30 Uhr, Weil/Sporthalle Egerstraße.

Die Handballspiele vom Wochenende mit TVH- bzw. SG Ken/Her-Beteiligung:

Samstag 04.11.2017:
Minispielfest: Beginn 10:00 Uhr, Spielort: Rheinhausen/Rheinmatthalle
Heimspiele in der Breisgauhalle:
15:50 Uhr Mädchen A: SG Ken/Her MäA : SG Waldk/Denzl MäA
17:25 Uhr Damen: TVH Da : SF Eintracht Freiburg Da2
19:00 Uhr Herren: TVH 2 : TG Altdorf 2

Auswärtsspiele:
11:45 Uhr C-Jugend: SG Könd/Teningen C2J : SG Ken/Her CJ, Teningen/Ludwig-Jahn-Sporthalle
13:00 Uhr Mädchen D: HG Mü/Neu MäD1 : SG Ken/Her MäD1, Neuenburg/Sporthalle Zähringer-Schule
16:50 Uhr Mädchen E: TuS Oberhausen MäE: SG Ken/Her MäE, Rheinhausen/Rheinmatthalle
Sonntag 05.11.2017:
16:30 Uhr Herren: HSG Dreiland 1 : TVH 1, Weil/Sporthalle Egerstraße.

HSG Dreiland  TV Herbolzheim

Zum Seitenanfang