Am Samstagabend traf der TuS Ringsheim im weitesten Auswärtsspiel der Saison auf die HSG Mimmenhausen/Mühlhofen.


Der Tabellenvorletzte war bereits abgestiegen und konnte somit befreit aufspielen. Für die Ortenauer, die im letzten Auswärtsspiel dünn besetzt waren, ging es darum, den aktuellen fünften Tabellenplatz zu halten.

In den Anfangsminuten taten sich beide Mannschaften sehr schwer im eigenen Spielaufbau. Viele Fehler verhinderten ein flüssiges Spiel. Zusätzlich hatten beide Abwehrreihen sicher nicht ihre beste Halbzeit. Es entwickelte sich eine ausgeglichene Halbzeit. In der 18. Spielminute zeigten die Gäste erstmals ihr Potenzial, als Timo Grafmüller einen sauber ausgespielten Angriff zum 9:11 verwandelte und erstmals mit zwei Toren in Führung ging. Anschließend verletzte sich Steffen Stocker und konnte im weiteren Spielverlauf nicht mehr eingesetzt werden. Tom Kölblin kam rein und verwandelte direkt einen Freiwurf unter angezeigtem Zeitspiel zum 11:13. Nach 30 Minuten stand es dann 17:17, auch weil die Gäste in der Rückwärtsbewegung unaufmerksam waren und die HSG dies nutze, um den Spielstand wieder auszugleichen.

Die Entscheidung bereitete der TuS direkt nach der Halbzeit vor, weil sie sehr konzentriert nach vorne spielten und eine gute Abwehr stellten. Fünf Minuten waren bereits gespielt, als die Hausherren das erste Tor der zweiten Halbzeit erzielten. Die Ringsheimer führten da bereits mit drei Tore und konnten diesen Vorsprung auch bis zum Ende der Partie halten. Es war in der zweiten Halbzeit nicht das hochklassige Spiel, das sich die mitreisenden Fans gewünscht hatten, aber es war erfolgreich. Am Ende siegte der TuS mit 32:29 und feierte den vierten Sieg in Folge.

Trainer Heiko Rogge war nach dem Spiel trotz des Sieges nur bedingt zufrieden, weil er weiß, dass seine Mannschaft heute nicht die beste Leistung gezeigt hatte. Nichtsdestotrotz waren Fans und Mannschaft mit dem Punktgewinn zufrieden. Am kommenden Sonntag empfängt der TuS im letzten Heimspiel der Saison die Reserve des TuS Steißlingen und will mit einem Sieg die Saison beenden. Anspiel ist am 06.05.2018 um 16:30 Uhr in der Kahlenberghalle.

Spielplan: 2:1, 5:4, 9:11, 14:14, 17:17(30.), 17:20, 21:24, 25:29, 29:32

TuS Ringsheim: Blust (Tor), Kölblin 5, Kaufmann G., Kaufmann St. 5, God, Stocker 2, Mix, Hildebrand 4, Stöcklin 6/3, Grafmüller 10, Mutschler.

HSG Mimmenhausen-Mühlhofen  TuS Ringsheim

Zum Seitenanfang