Im ersten Heimspiel der Saison für unsere männliche B-Jugend ging es gegen den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer, den TV Ehingen.


Ebenfalls ungeschlagen waren aber auch unsere B-Jungs, sodass man ein spannendes Spiel erwarten konnte.

Das Spiel begann zunächst offen, sodass es nach knapp fünf Minuten noch 2:2 stand. In den folgenden acht Minuten konnten sich unsere Jungs von der HSG ein 8:4 Vorsprung erspielen, daraufhin folgte die Auszeit des TV Ehingen. Zwischenzeitlich kamen die Gäste noch einmal auf 2 Tore heran, was aber nichts an einer starken ersten Halbzeit der HSG änderte die mit einer 16:10 Führung zu Ende ging.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit schien alles weiterzulaufen wie zuvor die HSG setzte sich mit 8 Toren ab. In den Folgeminuten brach die HSG ein und lies vor allem den vom Trainerteam Lais/Hörmann Aspekt der klaren Struktur vermissen. So kamen die Gäste wieder ins Spiel und legten einen 7:0 lauf hin. 10 Minuten vor Spielende stand es also 18:17 und nun war eine offene Partie zu sehen. Unseren Jungs gelang es dennoch in den Schlussminuten noch einmal alles zu geben und eine Führung herauszuspielen. So endete eine spannende Südbadenligapartie mit einem 25:23-Heimsieg, wodurch das Punktekonto auf 6:0 gestellt werden konnte.

Ein großer Wehrmutstropfen der Partie war die Verletzung von Lars Winkle. Der Neustädter, der bisher eine super Saison gespielt hat, verletzte sich bei einer Angriffsaktion am Knie und wird dem Team von Moritz Fassbinder und Markus Lais sicherlich einige Wochen fehlen. Auf diesem Wege wünschen wir ihm gute Besserung, auch im Namen des kompletten Vereins!

Kader: Schmiederer, Burgert (beide Tor), Peric 2, Mandery 3, Winkle 1, Moser 4, Schreiner, Magdic 3, Wolf, Bordea, Ibisi 2, Daschner, Kantar 9, Bernard 1

HSG Freiburg  TV Ehingen
Zum Seitenanfang