Die männliche C-Jugend sichert sich mit dem 37:22-Sieg gegen Radolfzell die Meisterschaft in der Südbadenliga Süd.


Am 07.04.2019 fand unser letztes Spiel für diese Saison statt. Nach dem deutlichem 42:20 Sieg im Hinspiel dachten alle, dass dies eine leichte Aufgabe werden würde. Doch so war es nicht. Nach der langen Fahrt war unsere Mannschaft schon leicht erschöpft. Dies zeigte sich auch gleich bei Spielbeginn, wo wir alle den Start verpasst hatten und nicht ins Spiel fanden. Nach 2 Minuten lagen wir bereits 3:1 hinten. Allmählich fanden wir unsere Linie wieder, konnten uns aber nicht von den Gegnern absetzen und so stand es in der 15. Minute (14:11). Doch schließlich haben wir uns auf unsere Stärken besonnen und konnten durch schnelles Umschaltspiel unsere Führung immer weiter ausbauen. Halbzeitstand 22:15.

In der 2. Hälfte wurde auch unsere Abwehrleistung immer besser und die Abschlüsse der Gegner immer hektischer und unkontrollierter. So gelang es uns den Abstand weiter zu vergrößern und schlussendlich gewannen wir das Spiel doch noch mit 37:22.

Durch diesen Sieg rutschten wir auf Platzt 1 der Tabelle und sind nun Meiser der Südbadenliga Süd!

Am kommenden Sonntag, den 14.04.19, steht als Highligt noch das Final 4, die Südbadische Meisterschaft an, wo wir unsere Stärke nochmal mit den besten Mannschaften der Südbadenliga Nord und Süd messen werden. Hier treten wir gegen die Teams der SG Ottenheim/Altenheim, der SG Muggensturm/Kuppenheim und der HSG Konstanz an.


Das Turnier findet bei der SG Ottenheim-Altemheim statt. Wir freuen uns darauf und hoffen auf zahlreiche lautstarke Unterstützung von Familie, Freunden und Fans! (Bilder: TSV Alemannia FR-Zähringen)

TSV Alemannia Freiurg-Zähringen  HSC Radolfzell

Zum Seitenanfang