Nach der Fasnachtspause greift der TuS Altenheim wieder ins Spielgeschehen der Südbadenliga ein.


Für die Heuberger-Sieben geht es zum Tabellenschlusslicht nach Waldkirch. Für den TuS wäre alles andere als ein doppelter Punktgewinn eine Enttäuschung, zumal man mit einem Sieg am Drittplatzierten HC Hedos Elgersweier vorbeiziehen kann. Das Hinspiel gegen die SG gewann der TuS sehr deutlich, damals könnte man allerdings nahezu in Bestbesetzung antreten. Über die Närrischen Tage war die Trainingssituation etwas angespannt. Personell kann der TuS auf den gleichen Kader wie vor der Pause zurückgreifen.

Im Lager der Aldner hofft man darauf, dass möglichst viele Anhänger den Weg in die Orgelstadt Waldkirch finden, wenn dort die Partie am kommenden Samstag, den 9. März um 20 Uhr angepfiffen wird.

SG Waldkirch/Denzlingen  TuS Altenheim

Zum Seitenanfang