Am Samstag um 20:00 Uhr findet nicht nur das erste Heimspiel des TV Herbolzheim nach dem Aufstieg in die Südbadenliga statt.


Um 15:30 Uhr kommt es in der Fußball-Landesliga auf dem Sportplatz an der Hausener-Straße zum Stadtderby zwischen dem FVH und der SG Nordweil/ Wagenstadt. Die TVH-Handballer wünschen den Fußballanhängern ein tolles Derby und hoffen darauf, dass viele Fußballfans am Derbyabend auch den Weg in die Breisgauhalle finden, um dem TVH im ersten Heimspiel der Saison 19/20 den Rücken zu stärken.

Als Gäste erwarten die TVH-Handballer die Oberligareserve der SG Köndringen/Teningen, in deren Reihen sowohl junge Wilde, als auch drittligaerfahrene Akteure ihre Kreise ziehen. Mit Christian Hefter agiert in den Reihen der Gäste eine Handballlegende der SG und es ist keine Übertreibung, wenn man behauptet, dass er schon einmal eine Partie alleine entscheidet. Allerdings wird sich das TVH-Team wohl kaum allein auf den Ausnahmehandballer konzentrieren können. Man wird sich bei dem verjüngten Gästeteam, das vom Trainergespann Robert Korb und Oliver Rösch sicherlich kämpferisch eingestellt sein wird, sowohl auf stürmische und schnell vorgetragene Angriffe, als auch auf eine, wie gewohnt nicht zimperliche Abwehrreihe einstellen müssen.

Das TVH-Team um den neuen Coach Mirko Reith, das auf einigen Positionen durch Neuzugänge verstärkt wurde, hat sich nach dem Aufstieg vorgenommen, möglichst nicht in Abstiegsnöte zu geraten. Wenn auch die beiden Rückraumshooter Niklas Pommeranz und Aurelien Willmann den Breisgauern verletzungsbedingt wohl längere Zeit nicht zur Verfügung stehen, verfügt der TVH doch über einen ausgeglichenen Kader, der auf jeden Fall in der Lage sein sollte, das gesetzte Saisonspiel zu erreichen. Die ersten 45.Spielminuten im ersten Spiel beim Titelaspiranten HGW Hofweier am vergangenen Wochenende haben gezeigt, dass die TVH-Truppe in der Südbadenliga durchaus mithalten kann. Selbst vom Gegner wurde dem TVH attestiert, dass man sich in Hofweier bärenstark präsentiert hat und den Titelaspiranten mit schnellem Spielaufbau und einer leichtfüßigen Abwehr beeindruckt hat. Nun hofft die TVH-Erste, dass man an die Leistung der ersten 45.Minuten des Auftaktspiels anknüpfen kann. Die Mannschaft um Kapitän Florian Troxler wünscht sich lautstarke Unterstützung durch die Herbolzheimer Handballfans, um im ersten Heimspiel in der Südbadenliga einen Heimsieg verbuchen zu können.

Auftaktschmankerl:

Jeder zahlende Besucher erhält ein Gin-Freigetränk gespendet von unserem Sponsor, der Firma GINEFFECT.

Jahreskartenverkauf:

Am ersten Heimspieltag können Jahreskarten für die Saison 19/20 erworben werden. Die Jahreskarten sind nicht personengebunden, sondern übertragbar.

Die Handballspiele vom Wochenende mit TVH- bzw. SG Kenzingen/Herbolzheim Beteiligung:

Samstag 28.09.2019:

Heimspiele in der Breisgauhalle:

14:15 Uhr Mädchen E: SG Ken/Her MäE : SG Waldk./Denzl. MäE

15:25 Uhr E-Jugend: SG Ken/Her E2J : SG Waldk./Denzl. E2J

16:35 Uhr Mädchen C: SG Ken/Her MäC : HSG Freiburg MäC2

18:00 Uhr Herren: TVH 2 : FT v. 1844 Freiburg 2

20:00 Uhr Herren: TVH 1 : SG Köndringen/Teningen 2

Auswärtsspiel:

14:30 Uhr C-Jugend: Alem. Zähringen C2J : SG Ken/Her CJ, Freiburg-Zähringen/Jahnhalle

Sonntag 29.09.2019:

Mädchen D Sichtungsturnier Rheinhausen/Rheinmatthalle:

11:05 SG Ken/Her MäD : TV Gundelfingen MäD

12:05 TuS Oberhausen MäD : SG Ken/Her MäD

D-Jugend Sichtungsturnier Ringsheim/Kahlenberghalle:

11:05 SG Ken/Her D2J : TSV March D2J

11:35 SG Ken/Her D1J : SG Köndr./Ten. DJ

12:05 SG Waldk./Denzl. D2J : SG Ken/Her D2J

12:35 TSV March D1J : SG Ken/Her D1J

TV Herbolzheim   SG Köndringen/Teningen

Zum Seitenanfang