Nach neuen Möglichkeiten die Abwehr zu stabilisieren, gab sich der HTV Meißenheim in den Trainingseinheiten ab.


Der Weg zum Klassenerhalt geht nach der Meinung von HTV-Coach Cziollek über die Abwehr. Die gefürchtete offensive Abwehr seiner Mannschaft fruchtete zwar in der Landesliga, die Gegner in der Südbadenliga fanden dagegen probate Mittel. Einer davon ist die SG Muggensturm/Kuppenheim, welche das Hinspiel mit 27:16 gewinnen konnte und damals die Abwehr aushebelte.

Mit Danile Velz kehrt ein starker Rückhalt ins Tor des HTV Meißenheim zurück. Kevin Wilhelm dagegen muss noch auf seine Rückkehr zwischen die Pfosten warten.

Michael Cziollek sieht die Gastgeber in der Favoritenrolle, rechnet sich jedoch Chancen aus. Die Fehler aus der Hinspielniederlage wurden angesprochen und sollten vermieden werden. Wenn es gelingt frühzeitig selbst Druck aufzubauen, könnte es zu etwas Zählbarem reichen.

Das Spiel findet um 20:00 Uhr in der Wolf-Eberstein-Halle in Muggensturm statt. Aufgrund von Umbaumaßnahmen ist die Parkplatzsituation vor Ort nicht optimal. Es wird eine rechtzeitige Anreise empfohlen.

SG Muggensturm/Kuppenheim   HTV Meißenheim

Zum Seitenanfang