Marvin Lehmann erwartet mit seinen Kollegen am Samstag die HU Freiburg in der Brumatthalle. ©Peter Heck
Mit der HU Freiburg empfängt Handball-Südbadenligist SG Ohlsbach/Elgersweier am Samstag (20 Uhr) den amtierenden Meister der Landesliga Süd in der Brumatthalle in Ohlsbach. 

Sowohl die SG als auch die HU mussten sich im ersten Spiel geschlagen geben und konnten am vergangenen Spieltag ihre Partien coronabedingt nicht austragen. 

Ähnliche Voraussetzungen

Für beide Teams sind es also ähnliche Voraussetzungen, der Heimvorteil liegt allerdings bei der SG OEL. Der Aufsteiger weist mit seiner offensiven Deckung und schnellem Tempospiel eine gänzlich andere Spielweise auf als zuletzt der TV Ehingen, worauf das Trainergespann Mathias­ Eisele/Benjamin Sepp die Mannschaft optimal eingestellt hat. 

Ohne Zuschauer

Das Spiel in der Brumatthalle wird vorsorglich ohne Zuschauer ausgetragen (wir berichteten), für alle Interessierten wird aber wieder ein Livestream der Partie angeboten. Die erste Südbadenliga-Partie in der Ohlsbacher Halle haben sich viele sicherlich anders vorgestellt, doch leider lässt es die aktuelle Corona-Situation nicht zu. 

 

 

Zum Seitenanfang