Einen ereignisreichen Samstagabend erwartet die Handballfans in der Oberdorfsporthalle.


Um 20 Uhr trifft Südbadenligist TV Oberkirch (8. Platz/4:4 Punkte) auf das punktlose Schlusslicht SG Waldkirch-Denzlingen und danach steigt das TVO-Oktoberfest.

Oktoberfest in der Oberdorfsporthalle und die Spieler des Südbadenligisten TV Oberkirch könnten einen entscheidenden Beitrag für eine Hochstimmung rund um den Gerstensaft und die Weißwürste leisten. Voraussetzung dazu wäre eine gute Leistung und natürlich zwei Zähler.

Nach dem knappen Heimsieg gegen die SG Köndringen-Teningen II hatten die Schützlinge von Spielertrainer Stephane Robin und Co-Trainer Thomas Armbruster am vergangenen Wochenende Spielpause. Auf dem Papier scheint die Hausaufgabe lösbar, denn die Gäste aus Waldkirch/Denzlingen haben alle ihre fünf Saisonspiele verloren.

»Ich habe mir heute das Video vom Spiel der Waldkircher gegen den HGW Hofweier angesehen und wurde etwas überrascht. Trotz der 0:10 Punkte ist die Mannschaft erstaunlich gut. Es ist sicher kein Gegner, den man unterschätzen darf«, warnt jedoch TVO-Co-Trainer Thomas Armbruster. Schlecht sei das Team von Trainer Strübin nicht, erkannte Armbruster beim Video-Studium. Zwar sah er überhastete Aktionen im Abschluss, aber ansonsten spiele das Team einen ganz gefälligen Handball mit einer guten Abwehr. »Es wird ganz sicher kein Selbstläufer«, so Thomas Armbruster.

Doch mit einem Heimsieg könnte der TV Oberkirch den Sprung ins obere Tabellendrittel schaffen, dorthin wo man hin will. Was auch als Saisonziel ausgegeben wurde. »Der Sieg wäre wichtig, auch mit Blick auf die folgenden Partien, in denen man durchaus punkten kann. Und Heimspiele sollte man in dieser Liga einfach gewinnen«, bestätigt der Co-Trainer. Man habe nun den Druck gewinnen zu müssen, weil vor dieser Partie die Erwartungshaltung sehr hoch sei. »Wichtig sind zwei Zähler, aber man sollte auch spielerische Fortschritte erkennen und am Ende nicht schon wieder um den Sieg zittern müssen«, nennt Armbruster die Vorgaben des Trainer-Teams für Samstagabend.

Tomislav Barberic, der sich beim Gastspiel in Schutterwald an der Schulter verletzte und gegen Köndringen/Teningen II pausierte, wird voraussichtlich auf der Bank Platz nehmen und je nach Spielverlauf kurzzeitig zum Einsatz kommen. Manuel Strübel (Verletzung bei Arbeitsunfall) fehlt definitiv, ebenfalls Stefan Kofler.

TV Oberkirch  SG Waldkirch/Denzlingen

Zum Seitenanfang