TV Herbolzheim, TV Willstätt und ETSV Offenburg, sind die letzten Stationen des wurfgewaltigen Kreisläufers. Nun geht die Reise weitere, nächste Station ist der TuS Schuttern.

Axel Schmidt, Coach beim TuS Schuttern, selbst ehemaliger Bundesligaspieler des TuS Schutterwald (1991 bis 1999), des TV Willstätt (2002 bis 2005) hatte seine Fühler ausgestreckt. Als Spieler des HGW Hofweier, Co-Trainer der Polizeinationalmannschaft und Sportkoordinator bei der HR Ortenau, sowie Trainer der D-Jugend beim TuS Altenheim, ist dem Schutterner Trainer keine Halle fremd.

Nun bastelt der engagierte Trainer an einem Landesliga-Team, da der Aufstieg trotz der Niederlage beim TV Alpirsbach, unmittelbar vor der Tür steht. kontinuierlich und akribisch vorbereitet, geht es für den TuS Schuttern zurück in die Zeit, als man noch Südbaden - und Verbandsliga spielte.



Christian Lederer bringt viel Erfahrung mit ins Team. Berufliche Verbindungen, Coach und Kreisläufer sind Polizeibeamte, vereinfachten die Verhandlungen zum Vereinswechsel. Mit 136 Toren steht Christian Lederer derzeit auf Platz 7 der Torschützenliste, nur zwei Tore schlechter als der aktuelle Torjäger des TuS Schuttern, Florian Kopf.

TuS Schuttern
Zum Seitenanfang