Kreisläufer Yannick Stippel hat sich langfristig an die SG Leutershausen gebunden.


Der 19-Jährige unterschrieb an der Bergstraße einen weiteren Vertrag bis ins Jahr 2021. Stippel ist nach Torhüter Jörn-Thore Döding das nächste Nachwuchstalent, das die Roten Teufel halten konnten.

Stippel zu seiner Entscheidung: „Als die SGL auf mich zukam, war mir sofort klar, dass ich bleiben möchte. Die Mannschaft harmoniert super und es macht riesen Spaß in Leutershausen zu spielen. Wenn wir so als Team zusammenbleiben, dann können das erfolgreiche kommende Jahre werden.“

Gemeinsam mit Philipp Bernhardt und Manel Cirac bildet Stippel aktuell das Kreisläufer-Trio. Im vergangenen Jahr war er erstmals Teil des Drittliga-Kaders unter Marc Nagel und sammelte erste Erfahrungen im Herrenbereich.

Mark Wetzel, Sportlicher Leiter: „Yannick bringt alles mit, was ein guter Kreisläufer braucht. Er ist noch sehr jung und bei uns bekommt er die Spielanteile, die er braucht. Wir sind sehr froh, dass auch Yannick diesen Weg mit uns weitergehen möchte.“

SG Leutershausen
Zum Seitenanfang