Nach dem Abgang der zwei Herzog-Linkshänder hat der TuS Schutterwald die Position mit viel Erfahrung neu besetzt.

Fast auf den Tag genau vor drei Jahren sagte Sascha Ehrler der 3. Liga Süd Adieu und spielte danach für den TV Herbolzheim, dem Verein, wo er bereits eine Saison in der Jugend gespielt hatte. 1997 war Sascha Ehrler dann aus der B-Jugend des TuS Oberhausen zur SG Köndringen/Teningen gewechselt. Dort spielte er elf Jahre 3. Liga, bis ihn eine Knieoperation außer Gefecht setzte. "Viel Erfahrung bringt Ehrler mit ins Team und dies ist wichtig", so die Aussage der Vereinsverantwortlichen.
Zum Seitenanfang