Ein spannendes Spiel erlebten einmal mehr die Zuschauer unserer D-Mädels.


Das Spielresultat spiegelt dabei nicht den langen ausgeglichenen Spielverlauf wieder. Die Gästespielerinnen steckten nie auf und konnten das Spiel bis 6 Minuten vor Schluss noch offenhalten.

Durch unseren „Jokerwechsel“ hatten wir dann aber die Möglichkeit den Vorsprung zu sichern. Schade, dass Jule Sch. nach ihrem Wechsel ins Feld nicht (wie in den vergangenen Spielen) gleich wieder in die Torschützenliste eintragen konnte. Zusammen mit der tollen Abwehrarbeit von Lina müssen wir die beiden E-Mädels, die seit einigen Spielen regelmäßig aushelfen, einmal zusätzlich loben.

Bei Nina ist mit den vielen Toren ebenfalls der Knoten geplatzt, während das Angriffsspiel von Emma und Jule L. wieder gut geführt wurde. Lobenswert ist auch der Einsatz in der Abwehr von Aliya. Insgesamt hat sich aber das gesamte Team für den gezeigten Einsatz ein Lob verdient.

SG Muggensturm/Kuppenheim  - SG Ottersweier/Grossweier II  22:16
SG Muggensturm/Kuppenheim: Jule Schickinger, Lina Kieffer, Paula Unterthiner (1), Jule Lierheimer (6), Nina Lutz (7), Kim Götz, Franziska Brömel, Emma Kieffer (7), Aliya Kölmel (1).

 SG Muggensturm/Kuppenheim  SG Ottersweier/Grossweier

Zum Seitenanfang