Zu Beginn der Partie konnte man sich deutlich besser als im Hinspiel gegen die starke Abwehr der Ottenhöfener durchsetzen.

In den ersten Minuten konnten wir unser Spiel wie besprochen vortragen und einen kleinen Vorsprung herausspielen (7:3).

Das Spiel startete zunächst recht ausgeglichen und bis zur 13. Spielminute (6:6) konnte sich keine der beiden Mannschaften absetzen.

Mit nur einer Ersatzspielerin im Feld mussten wir das Spiel gegen die SG Baden-Baden/Sandweier 2 bestreiten.

Durch einige Absagen von Spielerinnen aus dem B2-Team mussten wir mit einem kleinen Stammkader nach Bühl fahren und mit Spielerinnen aus der B1 auffüllen, welche danach noch ein weiteres Spiel zu absolvieren hatten.

Das Spiel gegen die Panther aus Gaggenau zeigte leider die vorhandenen Schwächen in unserem Spiel gnadenlos auf.

Auch im zweiten Saisonspiel konnte die B2 ein überzeugendes Ergebnis abliefern.

Gegen die 2. Mannschaft der SG Ottersweier/Großweier hatten wir uns gute Chancen ausgerechnet, zumal wir auf 3 spielberechtigte Spielerinnen der 1. Mannschaft zurückgreifen konnten.

Zum Seitenanfang